Fremdsprachensatz mit Sinn für Detailtypografie

multilingual publishing bietet grafische und technische Dienstleistungen rund um das Thema Übersetzungsworkflows, hochwertigen Fremdsprachensatz mit Layoutadaption und Erstellung von übersetzungsgerechten InDesigndokumenten an: von einfachen Flyern, mehrseitigen Broschüren, tabellenlastigen Geschäftspapieren, Studien mit umfangreichen Diagrammen bis hin zu seitenstarken Katalogen, die mit der InDesign-Buchfunktion erstellt wurden. Ich beherrsche nicht nur die Adobe Tools, sondern biete Ihnen das Ganze auch noch in mehr als 50 Sprachen an. Latin oder Non-Latin … und das seit mehr als 10 Jahren. Zu meinen Kunden zählen Übersetzungsdienstleister, Kommunikationsdesigner, Marketing- und PR-Agenturen, KMU, Vereine und vielleicht in Zukunft auch Sie! 

 


 

Was brauchen Sie gerade?

Vorbereitung von Indesigndokumenten für die Übersetzung

Sie wünschen sich einen Check Ihres InDesigndokumentes, bevor Sie es in die Übersetzung geben? Das erledige ich prompt für Sie. Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren mit Fremddokumenten und erfasse sehr schnell deren Struktur und Schwachstellen. Wenn wild drauflos gelayoutet wird und Konstruktionen nicht sauber erstellt werden, dann werden Sie auch keine Freude an der grafischen Nachbereitung des Dokumentes haben, sobald es aus der Übersetzung zurückkommt. Das kostet Sie unnötig Zeit und Nerven. Lassen Sie uns vorher überlegen, wie Sie sich die Arbeit erleichtern können. Auch in den Fremdsprachen.

Fremdprachensatz und Layoutadaption vom Feinsten

Sie möchten in ein bestehendes Layout nach Ihren CI-Vorgaben eine Übersetzung eingearbeitet haben?
Prima, dann sind Sie bei mir genau richtig! Ich sichte Ihre InDesigndatei und überprüfe das Layout. Sie geben Ihr Dokument als IDML-Austauschdatei  in die Übersetzung. Nach der Übersetzung kommt es zu mir zurück. Ich erledige für Sie die Reinzeichnung in der gewünschten Fremdsprache und falls alle typografischen Mittel ausgereizt sind, weil der Text in der Fremdsprache zu lang läuft, nehme ich kleine Layoutanpassungen vor. Natürlich alles in Absprache mit Ihnen. Sie erhalten am Ende das offene Dokument mit sauberen Absatzformaten, die mit einem Klick funktionieren, natürlich mit den richtigen Spracheinstellungen. Na, wie klingt das?

Layouterstellung und Fremdsprachensatz mit hochwertigen Zeichensätzen

Benötigt Ihr übersetzter Text ein Layout mit hohem gestalterischen Anspruch oder brauchen Sie vielleicht Hilfe bei der Erstellung eines bilinguales Designs? Das kann ich auch! Ich zeige Ihnen, worauf Sie bei der Auswahl der Fonts im bilingualen Design achten müssen und löse das Leserichtungsproblem für Sie, wenn es mal von rechts nach links geht. Sie erhalten von mir ein strukturiertes, sauber gestaltetes Dokument mit Absatz- und Zeichenformaten und den richtigen Spracheinstellungen. Hört sich das nicht vielversprechend an?

Meine Spezialisierung – Diese 5 nicht-lateinischen Schriftsysteme: Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Kyrillisch und Arabisch

Machen Sie lieber einen Bogen um nicht-lateinische Schriftsysteme, weil Sie nicht wissen, wie diese im Layout technisch zu handhaben sind? Wissen Sie, worauf man bei der Schriftauswahl im multilingualem Design achten muss, besonders dann, wenn sich lateinische und nicht-lateinische Schriftsysteme mischen? Wie oft höre ich: Ach, dann nehmen Sie doch für Russisch einfach einen Systemfont. Wir haben keinen anderen. Kann man machen, aber wollen Sie das wirklich, wo Sie so viel Zeit investiert haben, einen für das Deutsche zu finden?

Wenn Sie keine Systemschrift für CJK-Sprachen, Kyrillisch und Arabisch einsetzen wollen, sondern Unterstützung benötigen, um ein passendes nicht-lateinischen Pendant zu Ihrer lateinischen Hausschrift zu finden, dann sollten Sie mich kontaktieren.

Die Digitalisierung macht es möglich: Viele Schriftklassiker wurden in den letzten 15 Jahren um nicht-lateinische Schriftsätze erweitert. Zum Beispiel sind arabische Pendants zu bereits existierenden lateinischen Schriften entstanden wie zum Beispiel Frutiger Arabic oder Neue Helvetica Arabic. Diese Schriften enthalten beide Zeichensätze, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Gerade im Corporate-Bereich, wo es immer eine Schriftmischung zwischen lateinischen und nicht-lateinischen Schriften gibt, sieht man heutzutage diese modernen, reduzierten Schriften. Sie werden staunen, wie modern und slick so ein arabisches Layout, das von rechts nach links läuft, aussehen kann – wenn man die richtigen Schriften verwendet!

Gestaltung übersetzungsgerechter InDesigndokumente

Sie planen ein Layout auf Deutsch und wissen nicht genau, ob es in anderen Sprachen funktioniert.
Hier wird häufig der Fehler gemacht, dass das Layout zuerst in der Ausgangssprache komplett durchgestaltet wird. Was im Deutschen oder Englischen super funktioniert, muss nicht unbedingt in einer anderen Sprache passen. Ich kann Ihnen genau sagen, worauf Sie schon im Erstellungsprozess achten müssen, damit ein Dokument optimal für den Übersetzungsprozess vorbereitet ist und im Nachgang weniger Layout-Bastelei anfällt. Saubere Absatzformate und Elemente, die sich mit dem Textfluss bewegen sind hier nur einige Stichwörter.  Kontaktieren Sie mich gerne und lassen Sie uns gemeinsam einen Plan machen!

 

»Typographie kann man nicht lehren – man muss sie entdecken und erleben. «
Helmut Schmid

 

 

Fontberatung und Fontmanagement

Sie finden, dass die Hausschrift die Botschaft  und Philosophie Ihres Unternehmens gut transportiert. Jetzt möchten Sie den russischen Markt erobern und bemerken, dass der Zeichenvorrat ihrer Hausschrift auf die euopäischen Standardzeichen begrenzt ist. Ach, herrje! Sie wollen aber auch nicht irgendeine Ersatzschrift benutzen. Sie denken darüber nach, Ihre Schrift um den kyrillischen Zeichensatz zu erweitern. Dabei kann ich Ihnen helfen. Ich habe sehr gute Kontakte zu Schriftenherstellern mit Sitz in Deutschland, die genau dieses Problem lösen mit der neuesten Fonttechnologie. Sprechen Sie mich gerne an und ich werde für Sie einen persönlichen Kontakt herstellen!

Und wer macht das alles?

Ich

Image

Hey, schön, dass Sie mich gefunden haben! Ich bin Yvonne Frank – das Gesicht hinter multilingual publishing und eine Solopreunerin mit Liebe zu fremden Sprachen, gut durchdachter Gestaltung und mit Sinn für typografische Details.

Ich bin Spezialistin für Fremdsprachensatz und multilinguales Design. Ich helfe Ihnen dabei, Ihre mehrsprachigen Texte gut lesbar und in einem ansprechenden Layout in die Zielmärkte zu bringen.

In den letzten Jahren habe ich mich besonders intensiv mit diesen 5 nicht-lateinischen Schriftsystemen beschäftigt: Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Kyrillisch und Arabisch. Die große Herausforderung beim Publishing von nicht-lateinischen Skripten besteht darin, die Schriftmischung zwischen lateinische Buchstaben und nicht-lateinischen Zeichen mit typografischen Mitteln so zu harmonisieren, dass keine Sprache die andere dominiert. Profitieren Sie von meinem typografischen Know-how gepaart mit meinem Wissen über fremde Sprachen und „anderen“ Lesegewohnheiten.

Ich wuchs an der schönen Ostseeküste auf und studierte direkt nach dem Abitur in Berlin Anglistik/Amerikanistik und Romanistik. Während meines Studiums verbrachte ich zwei Semester auf Sardinien und lernte dort viel über die sardische Kultur und auch richtig gut Italienisch sprechen. Über eine Weiterbildung zur Technischen Redakteurin kam ich zum ersten Mal in Berührung mit Gestaltung, Typografie und den Werkzeugen, den Desktop Publishing Programmen. Ich hatte sofort Feuer gefangen und begann daraufhin meine Kenntnisse über Typografie, Layouttechniken, Adobe Software, Printdesign und Druckvorstufe zu vertiefen. Und dann wagte ich es: den Sprung in die Selbstständigkeit mit der feinen Spezialisierung auf Fremdsprachensatz nicht-lateinischer und lateinischer Skripte. Endlich hatte ich meinen roten Faden und stürzte mich mit vollem Elan in die große Welt des Publishings! Ich liebe meine Arbeit und löse gerne knifflige Aufgaben. Jeden Tag lerne ich etwas Neues dazu, auch dank des Austauschs mit vielen netten Kollegen aus der Publishing-Szene. 

Ich gestalte multilinguales Design.

CHINESISCH

CHINESISCH

Script: Chinese (Simplified Chinese + Traditional Chinese + Kantonese (Hong Kong) + Mandarin + Taiwanese)
JAPANISCH

JAPANISCH

Script: Japanese (Kanji + Hiragana + Katakana)
KOREANISCH

KOREANISCH

Script: Hangul (Korean)

EU

EU

Script: Latin Extended.
Albanian, Azeri, Basque, Bretonian, Catalan, Croatian, Czech, Danish, Dutch, English, American, Australian, British, New Zealand, Estonian, Finnish, Flemish, German, Swiss, Austrian, Luxembourg, Greenland, Hungarian, Icelandic, Italian, Swiss, Indonesian, Kurdish, Lapland, Latvian, Lithuanian, Malay, Maltese, Moldavian, Norwegian, Polish, Portugese, Brazilian Rhaeto-Romanic, Romanian, Scotch, Serbo-Croatian, Slovak, Slovene, Sorbian, Spanish, Mexican, South American, Swedish, Turkish, Turkmen, Vietnamese, Walloon.
KYRILLISCH

KYRILLISCH

Script: Cyrillic. Non Latin. Belorussian, Bulgarian, Macedonian, Russian, Abasinian, Adygeish, Chechenish, Ingushian, Kabardino-Cherkesian, Kazakh, Kirghiz, Kumykish, Lkaish, Moldavian, Monoglian, Nanaish, Nenets, Nenis, Nivkh, Nogaian, Tabasaranish, Tadzhik, Uzbek, Serbian, Ukrainian.

ARABISCH

ARABISCH

Script: Non Latin. All right-to-left languages. Arabic, Farsi (Persian/Iran), Pashto (Persian/Afghanistan), Kurdish Sorani.

multilingual publishing
Yvonne Frank
 +49 4532 503 88 76
 post@multilingual-publishing.de